Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie optionale Cookies von Google, um unsere Webseite zu optimieren und Statistiken zu erstellen. Optionale Cookies werden erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (durch Klick unten auf "Alle Cookies akzeptieren" oder nach Klick auf "Cookie-Einstellungen" durch dortiges Anhaken der optionalen Cookies und Bestätigung dieser Einstellungen durch "Einstellungen speichern") gesetzt. Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Nutzung der Webseite ist auch ohne ausdrückliche Einwilligung hinsichtlich der optionalen Cookies möglich.

Cookie-Einstellungen
 Essenzielle Cookies

Einige Cookies sind für den Betrieb der Seite notwendig und können daher nicht deaktiviert werden.

 Alle Marketing Cookies erlauben

Diese Cookies verwenden wir und unsere Drittanbieter, um Ihnen interessenbezogene Werbung und maßgeschneiderte Inhalte zu unterbreiten.

 Google Tag Manager
 Alle Cookies erlauben

CALL-BACK

Scan Connect Wareneingang

Wareneingang leicht gemacht: Mit unserem Zusatzmodul "Scan Connect Wareneingang" können Sie Ihren Wareneingang optimieren und Ihre Prozesse verschlanken.

Die Erfassung wird "chaotisch" ohne Bestellbezug durch Scannen der angelieferten Ware vorgenommen. Dies erfolgt durch eine separate Wareneingangsmaske, in der zunächst lieferscheinabhängige Informationen, wie Lieferant, Lieferscheinnummer und Datum ausgefüllt werden. Zusätzlich geben Sie hier einen Zwischenlagerplatz ein, auf dem die Ware nach Abschluss der Erfassung als "gesperrter Bestand" zwischengebucht wird. Nach dem Scannen des Artikel-Barcodes werden hinterlegte Artikelbilder angezeigt, die den Abgleich zwischen Wunsch und Wirklichkeit aufzeigen. Zudem stehen für die Einlagerung wichtige Informationen, die der Einkäufer dem Artikel zugeordnet hat, zur Verfügung.

Damit ist der Lagermitarbeiter sofort in der Lage die hinterlegten Anweisungen wie beispielsweise "Artikel muss imprägniert werden" oder "Bitte in die vorgesehenen Holzschachteln umpacken" etc. umzusetzen oder in die Wege zu leiten.

Sofern am Lagerartikel festgelegt wurde, dass es sich um einen Artikel handelt der eine Chargen- oder eine Seriennummer benötigt, werden diese Felder angezeigt und die einzugebenden Nummern können direkt im Wareneingang hinterlegt werden. Darüber hinaus werden alle noch offenen Bestellungen in denen dieser Artikel enthalten ist angezeigt. So kann der Mitarbeiter kontrollieren, ob und in welcher Menge Ware erwartet wird.

Der Artikel wird bei der zentralen Verbuchung automatisch gegen die offene Menge der ältesten Bestellung zugebucht/ausgeziffert. In Ausnahmefällen kann der Lagermitarbeiter jedoch eingreifen und durch Setzen des Markers definieren, gegen welche Bestellung der Wareneingang gebucht werden soll.

Mit dem Abschluss des Verbuchungsprozesses wird ebenso automatisch ein Umlagerungsvorschlag von dem gesperrten Wareneingangslagerplatz auf einen vorhandenen Artikelstammlagerplatz oder einem neu zugeteilten freien Lagerplatz erstellt. Über diesen Vorschlag wird eine Einlagerungsliste erzeugt und die Ware kann auf den endgültigen Lagerplatz verbucht werden.

Jetzt beraten lassen

Wichtige Highlights des Scan Connect Wareneingangs

Optimierter Wareneingang und verschlankte Prozesse

Optimierter Wareneingang und verschlankte Prozesse

Erfassung nach dem Prinzip des

Erfassung nach dem Prinzip des "chaotischen" Wareneingangs

Separate Wareneingangsmaske mit lieferscheinabhängigen Informationen, Zwischenlagerplatz, Artikelbilder und Einlagerungs-Informationen

Separate Wareneingangsmaske mit lieferscheinabhängigen Informationen, Zwischenlagerplatz, Artikelbilder und Einlagerungs-Informationen

Abgleich mit offenen Bestellungen

Abgleich mit offenen Bestellungen

Automatischer Umlagerungsvorschlag

Automatischer Umlagerungsvorschlag

Erstellt Einlagerungsliste anhand dieser Vorschläge

Erstellt Einlagerungsliste anhand dieser Vorschläge


Anfrage

Sie möchten mehr über dieses Zusatzmodul erfahren? Fordern Sie jetzt die vollständige Zusatzmodulbeschreibung als PDF an.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zweckgebunden zur Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme und löschen sie, wenn Ihre Anfrage erledigt ist oder Sie der weiteren Verarbeitung widersprechen (eMail an widerspruch@dug-software.de). Weitere Infos zur Verarbeitung Ihrer Daten lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Information gem. Artikel 13 DSGVO.

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
Infomaterial

Infomaterial

Sie möchten mehr über D&G-Software erfahren?
Fordern Sie unser kostenloses Infomaterial an.

Jetzt anfordern