Sie befinden sich hier: » Startseite »
»

Registrierkassenpflicht fordert Händler und Softwareanbieter

Mit dem Ziel Steuerhinterziehungen bei Bargeschäften zu unterbinden, sind in den vergangenen Monaten in zahlreichen europäischen Ländern neue Richtlinien für Registrierkassen in Kraft getreten. Diese bringen nicht nur Veränderungen für die Händler mit sich. Auch Softwareanbieter wie die D&G-Software GmbH werden in die Pflicht genommen. Das Waldbronner Softwarehaus hat reagiert und sowohl Warenwirtschaft als auch Kassenlösung erfolgreich an die neuen Anforderungen in Deutschland, Österreich, Slowenien und Tschechien angepasst.

Während in Deutschland seit Jahresbeginn insbesondere die Aufzeichnung aller Bargeschäfte gewährleistet sein muss, fordern andere Länder unter anderem eine Onlineanbindung der Registrierkassen an das Finanzamt, über die alle Barbelege automatisch übertragen werden.

"Seitens der zuständigen Behörden gab es leider wenig Unterstützung," erklärt Dr. Dejan Vranic, der als Teamleiter der Entwicklung das komplexe Projekt bei D&G-Software betreut. Für Österreich entschied sich die Softwareschmiede deshalb für eine Schnittstelle zu EFSTA, einem österreichischen Dienstleister für Sicherheitslösungen. "Unsere Kunden können so die geforderten Signaturerstellungseinheiten bequem über den Zertifizierungsdienstleister A-Trust anbinden", erklärt Vranic. Das gewährleistet neben dem Austausch von Pflichtinformationen wie der Kassenidentifikationsnummer auch den Andruck eines QR-Codes auf dem Beleg.

Gelungener Praxisstart
Einer der ersten Anwender des D&G-Versandhaus-System VS/4, für den die Registrierkassenpflicht in die Praxis umgesetzt wurde, ist die Peter Wagner Vertriebsgesellschaft m.b.H. Der Spezialversender für Comfortschuhe ist Anfang des Jahres als Neukunde bei D&G-Software ans Netz gegangen. "Parallel zur Einführung einer neuen Warenwirtschaft mit angebundenem Onlineshop haben wir das Projekt Registrierkasse für unseren Firmensitz in Österreich und Tschechien in Angriff genommen", fasst Geschäftsführer Florian Wagner zusammen.

"Bis auf kleine Anlaufschwierigkeiten, die bei einem solchen Mammutprojekt kaum zu vermeiden sind, hat der Start dank dem Engagement von D&G-Software reibungslos funktioniert", zeigt sich Wagner wenige Wochen nach dem Start zufrieden.

Und es bleibt spannend. So zieht beispielsweise Frankreich ab kommendem Jahr mit neuen Regelungen nach. "Auch in Deutschland werden die Anforderungen ab 2020 nochmals verschärft", erklärt Vranic. "Händler benötigen dann eine INSIKA-fähige Kasse, also eine Kasse mit zertifizierter technischer Sicherheitseinrichtung. Wir sind vorbereitet."

Zurück

Die Versandhandelssoftware VS/4 von D&G-Software ist leistungsstark, effizient in der Anwendung und komfortabel in der Handhabung.

Profitieren Sie von einer effektiven Adressdatenverwaltung, von einem optimierten Workflow zwischen Einkauf, Lagerbestand, Verkauf, Versand und Retourenmanagement, von einer komfortablen Artikelbestandsverwaltung, den flexiblen Modulen, die eine übersichtliche und korrekte Debitoren-Buchhaltung ermöglichen und vielem mehr. Prüfen Sie die Effektivität der unterschiedlichen Marketing-Kanäle. Das D&G-Versandhaus-System VS/4 unterstützt bereits mehr als 340 erfolgreiche Versandhändler.

Die Anforderungen an ein leistungsfähiges und versandhandelsgeeignetes Warenwirtschaftssystem sind umfangreich und anspruchsvoll.

Die Abbildung komplexer Prozessketten von der Adressverwaltung über den Einkauf, die Lagerhaltung und Disposition, den Verkauf über verschiedenste Kanäle, den Versand, die Debitoren-Buchhaltung und den reibungslosen Ablauf des Retourenmanagements muss gewährleistet sein. Das D&G-Versandhaus-System VS/4 (Warenwirtschaftssystem, WaWi, WWS, ERP) unterstützt Sie effektiv bei der Abwicklung Ihrer umfangreichen Geschäftsprozesse - im traditionellen Versandhandel ebenso wie im eCommerce und im stationären Handel (Filialgeschäft).

Um den stets wachsenden Anforderungen im Versandhandel gerecht zu werden, muss eine ERP-Software permanent weiterentwickelt werden.

D&G-Software hat seit vielen Jahren immer den Finger am Puls der Zeit. Die ERP-Software VS/4 von D&G-Software wird also in der leistungsstarken Abwicklung der Geschäftsprozesse ständig aktualisiert. Insbesondere im Zusammenhang mit dem integrierten D&G-Internet-Shop wird die ERP-Software den aktuellen Herausforderungen beispielsweise im Bereich der Mediaplanung, der shopinternen Suchfunktion oder der Nutzung von Web 2.0 Modulen zeitnah angepasst.

Der D&G-Internet-Shop von D&G-Software ist nahtlos an das VS/4 als Warenwirtschaftssystem angebunden.

Profitieren Sie von einer Shoplösung mit leistungsstarker Performance, umfangreichen Funktionen und Designmöglichkeiten. Der D&G-Internet-Shop basiert auf dem WEBSALE Shopsystem, das als weltweit erstes Shopsystem mit dem Gütesiegel s@fer-shopping durch den TÜV SÜD ausgezeichnet wurde. Ein nahtloses Zusammenspiel von Shop und VS/4 sorgt für schlanke Prozesse, zufriedene Kunden und steigenden Umsatz.